Qualitätsmanagement

Seit 40 Jahren beschäftigt sich die AVAG intensiv mit der stofflichen und energetischen Verwertung von Stoffen aller Art. Seit der Inbetriebnahme der KVA Thun und dem Biomassezentrum in Spiez hat sie sich zudem zu einem wichtigen Produzenten von Strom, Fernwärme und Prozessdampf entwickelt. Der verantwortungsvolle und schonende Umgang mit der Umwelt und das sichere Arbeiten gehört seit Jahren zu den wichtigsten Unternehmenszielen.

Mit der Ausarbeitung und Implementierung eines Qualitätsmanagementsystems nach der ISO-Norm 14001 (Umweltmanagement) und OHSAS 18001 (Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz) dokumentiert die AVAG ihren Willen zur stetigen Verbesserung ihrer Prozesse und Abläufe mit dem Ziel, den Kunden auch künftig attraktive Produkte und Dienstleistungen anbieten zu können.

 

 

 

 

Zertifizierungen durch die Bio Suisse sowie die bio.inspecta

Die aus den Prozessen der Holzaufbereitung und Vergärung anfallenden und gereinigten Stoffe verarbeiten wir zu wertvollen Komposten und Substraten. Die Auszeichnung mit der Hilfsstoff-Knospe von Bio Suisse bescheinigt die hohe Qualität unseres Kompostes. Nicht alles verrottete und optisch dunkle Material ist Kompost und schon gar nicht Qualitätskompost.

Um die von Erdenwerken, Gartenbaubetrieben und Gärtnereien geforderten Qualitäten stets garantieren zu können, arbeitet in unserem Kompostierwerk ausgebildetes Personal mit entsprechenden Qualifikationen.

Unser Betrieb sowie unsere Produkte sind nach bio.inspecta als Bio Suisse zertifiziert.